KARIBISCHE KÜCHE

Ein perfektes Essen sorgt für einen perfekten Urlaub

Zu den unvergesslichsten Erlebnissen bei einem Urlaub auf Roatán gehört das Probieren der örtlichen Küche.

Sie besteht aus einer Kombination von mexikanischen und honduranischen Speisen, die wiederum viel von der amerikanischen Küche übernommen haben. Es ist überraschend, dass die honduranischen Spezialitäten gar nicht so pikant und gewürzreich sind wie die mexikanischen, auch wenn sie auf den ersten Blick recht ähnlich aussehen.

Für die gesamte Insel gilt, dass die Grundlage der hiesigen Küche aus Reis mit Bohnen oder aus Tortilla mit Fleisch besteht. Die Baleada oder Tortilla wird aus Weizen- oder Maismehl hergestellt, und jede Familie hat ihr persönliches Rezept. Der Geschmack einer richtig gebackenen Tortilla gehört zum Frühstück eines jeden Honduraners. Suchen Sie immer nur solche Restaurants, die nur hausgemachte Produkte servieren.
Ein anderes Kapitel sind die Meeresfrüchte. Liebhaber dieser finden hier ihr Paradies. Garnelen, Hummer, Tintenfisch... Es gibt verschiedene Speisen dieser Art, und oft sind es ausgesprochene Delikatessen. Der Fisch wird üblicherweise gegrillt und oft paniert, die Portionen sind in der Regel groß und sehr schmackhaft.
Zu jedem Gericht werden üblicherweise Kochbananen gereicht. Oft können Sie auch gebratene Yucca-Chips, so genannte Cassava probieren.
Das Sonntagsfleisch ist für die Bewohner der Insel vom Schwein. Es steht nicht oft auf der Speisekarte und es ist teurer als die anderen Fleischarten. Es ist in Honduras sehr populär, am Sonntag bei Bier, Musik und Tanz zu grillen. Die Honduraner sind freundliche Menschen, die gern Spaß haben und Wert auf die Familie legen. Obst wie frische Ananas, Mango, Papaya, Kokosnuss und Rambutan sind überall erhältlich, gut und preiswert.
Voriger
Nächster

Auf der Insel gibt es eine große Auswahl an Restaurants, Schnellimbissen und mittlerweile auch an Konditoreien und Cafés. Jeder findet etwas für seinen Geschmack. Die Portionen sind groß und reichhaltig.

Probieren Sie zum Frühstuck unbedingt eine Baleada, zum Mittag ein gegrilltes Rinder-Churrasco, und zum Abend die örtlichen Kokosgarnelen oder ein Redsnapper-Fischfilet mit traditioneller Guiffiti-Sauce.

Zum Resort Tranquilseas gehört auch das ausgezeichnete Restaurant Sunken Fish unter der Leitung von Chefkoch Luise Picholi, einer der Gewinner des zentralamerikanischen Wettbewerbs MasterChef.

Hier können sie beinahe alle örtlichen Spezialitäten probieren, aber auch eine Auswahl aus der internationalen Küche. Auf der ganzen Insel bekannt sind unsere Freitagabende mit Livemusik, wo wir Chicken Wings mit einer Variation exotischer Dips servieren. Dienstage stehen im Zeichen von Tapas und ruhiger lateinamerikanischer Gitarrenmusik. Sie werden Spaß haben und dabei ausgezeichnet speisen. 

Mehr Informationen zu unserem Restaurant erhalten Sie unter www.sunkenfishroatan.com.